SICK liefert Absicherung und Navigationsdaten für KMR iiwa

Mobile Roboter in der Produktion bei KUKA – Sicherheit und mehr

Die industrielle Fertigung der Zukunft setzt auf modulare, vielseitige und vor allem mobile Helfer. Mit dem KMR iiwa präsentiert die KUKA Roboter GmbH eine vollautomatisierte, autonome Lösung, die den Leichtbauroboter LBR iiwa und die mobile Plattform OmniMove vereint. Dabei zählt KUKA auf die bewährte Partnerschaft mit SICK: Sicherheits-Laserscanner bieten beim KMR iiwa neben der Schutzfunktion auch Unterstützung bei der Navigation. Dies erlaubt die direkte Zusammenarbeit des Werkers mit dem sich autonom bewegenden Roboter – ohne trennende Schutzeinrichtung und damit ganz im Sinne einer nachhaltigen Flexibilisierung der Produktion. Weiterlesen

Scanner-Portfolio

Innovationen seit 1968: Laserscanner von SICK

Scannerhistorie SICK

Ob Watchman, Optotrap OTD oder PLS – SICK steht für Innovationen bei der Entwicklung von Laserscannern. Seit fast 40 Jahren beschäftigt sich SICK mit diesem Thema und hat frühzeitig erkannt, dass das Überwachen und Messen mit Laserstrahlen zu einer immensen Steigerung der Produktivität führt. Daher hat das Unternehmen viel in die Entwicklung der Lasermesstechnik investiert – sei es in neue Technologien oder in Produktinnovationen. Weiterlesen

Mobilroboter von MT ROBOT

Sicherheits-Laserscanner gewährleisten flexible Fahrwegüberwachung

Von der Logistik über die Fußbodenreinigung und Qualitätssicherung bis hin zu Sicherheits- und Inspektionsaufgaben reicht das Einsatzspektrum des UNITR des Schweizer Herstellers MT ROBOT AG. Sicherheits-Laserscanner S300 Professional von SICK sorgen dafür, dass sich die wendigen Fahrzeuge jederzeit kollisionsfrei bewegen. Weiterlesen