Neue Herausforderungen beim Einsatz fahrerloser Transportfahrzeuge

Intelligent vorausgedacht

teaser_safety_agv

Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) und fahrerlose Transportsysteme (FTS) spielen bei der Flexibilisierung von Produktions- und Logistikprozessen eine wichtige Rolle:  Die mobilen Helfer stellen einzeln oder im Verbund die technischen Vorläufer von cyber-physischen Produktionssystemen im Sinne von Industrie 4.0 und der Smart Factory dar – als FTF autonom fahrend und arbeitend, als FTS sich selbst organisierend und optimierend.   Weiterlesen

Automatisierte Produktionslogistik mit Fahrerlosen Transportsystemen

Flexible Fertigung ohne Fliessband

AGC_teaser

Automatisierte, flexible Fertigungsprozesse sind die Antwort auf steigende Stückzahlen, kleinere Losgrößen und hohe Produktionsgeschwindigkeiten. Automated Guided Vehicles (AGVs) und ihre kleineren Geschwister, die Automated Guided Carts (AGCs), waren bisher vor allem in der Produktionslogistik in der Automobilindustrie zu Hause. Nun stehen sie in den Startlöchern, um die intralogistischen Prozesse der Fabrikautomation zu erobern. Für hohe Produktionsaufkommen, kleinteilige Fertigungsschritte, variable Prozessabläufe und hochgradig geschützte Produktionsumgebungen bieten die Logistikgenies auf Rädern besonderes Potenzial in der Elektronikindustrie.   Weiterlesen

Eco-System erhält Gütesiegel inVISION Top Innovation 2017

Auszeichnung für SICK AppSpace

inVision_Teaser

Das Eco-System SICK AppSpace wurde von der Fachzeitschrift inVISION mit dem Gütesiegel inVISION Top Innovation 2017 ausgezeichnet. Zusammen mit einer unabhängigen Expertenjury hat die Fachzeitschrift inVISION bereits zum dritten Mal das Gütesiegel verliehen. Ausgezeichnet wurden zehn Produkte und Lösungen aus dem Bereich der Bildverarbeitung, die sich durch besondere technische Innovationen hervorgehoben haben. Weiterlesen

Viele Wege, ein Ziel: die smarte Fabrik

SICK auf der SPS IPC Drives 2016

teaser_SPS 2016

Wohin die Reise geht, zeigte SICK Kunden und Besuchern auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg. Unter dem Motto „Destination Smart Factory“ präsentierte der Sensorexperte sein breites Produkt- und Lösungsportfolio als Basis für flexible Produktionssysteme. Im Vordergrund standen neben der Digitalisierung die Intelligenz und Vernetzung von Produktions- und Logistikprozessen. Weiterlesen

Der Code stellt die Maschine ein

Die Ideen wachsen mit der Sensorik

IMA-teaser

Die Möbelindustrie bzw. -fertigung hat sich in den letzten Jahren neu orientiert, weg von der stark angebotsorientierten hin zur nachfrageorientierten Produktion. Dabei zeichnen sich zwei Herausforderungen für die Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen ab: automatisierte Losgröße-1-Produktion für große Stückzahlen, also hohe Varianz bei großen Stückzahlen, und ebenso Losgröße-1 Produktion für hohe Varianz bei mittleren bis kleinen Stückzahlen. Weiterlesen