Vision-Sensoren

9. Januar 2014

ScanningRuler: Modernste 3D-Kamera-technologie für Roboterapplikationen

Mit einem breiten Sichtfeld liefert die neue 3D-High-End-Kamera ScanningRuler extrem schnell sehr genaue und zuverlässige 3D-Messdaten, mit denen Roboter auch in komplexen Pick-Anwendungen stationäre Teile präzise erkennen und die optimale Greifposition ermitteln können. Dadurch eröffnet SICK neue Dimensionen von Produktivität im Bereich Vision-geführter Robotik.

Scanning-RulerZu den typischen Anwendungsbereichen, die mit dieser 3D-High-End-Kamera noch produktiver werden, gehören Random Bin Picking in Bearbeitungs- und Montagelinien, Teileentnahme/Kommissionierung von Paletten und aus Fächern, Bestimmung der Greifposition großer Teile, Entpalettierung, Optimierung der Platzausnutzung bei Box-in-Box-Verpackung und Palettierungsanwendungen sowie Prüfung auf Vorhandensein/Vollständigkeit.

ScanningRuler

Vielfältige Funktionen

ScanningRuler ist eine 3D-Kamera mit großem Sichtfeld/Sichtvolumen sowie hoher Auflösung für 3D-Imaging stationärer Objekte. Die Kamera ermöglicht die volle Abdeckung von US- und Europaletten mit einem einzigen Gerät.

ScanningRuler

ScanningRuler

Mit einem integrierten Laserscanner liefert ScanningRuler werkskonfigurierte Punktwolken in Millimetern. Zusätzlich zu den 3D-Daten generiert die Kamera ein 2D-Graustufen-Overlay, das zur Identifikation von Teilen eingesetzt werden kann. Hiermit kombiniert ScanningRuler die Vorteile der Snapshot- und Lasertriangulationstechnologien, ohne dass hierfür zusätzliche Komponenten für externe Motion-Systeme nötig sind. Neben der hohen Genauigkeit glänzt die Imaging-Technologie des ScanningRuler mit einer hohen Unempfindlichkeit gegen Umgebungslicht. Außerdem eignet sie sich für zahlreiche Arten von Oberflächen und verschiedenste Farben von Objekten.

 

ScanningRuler_Grey_overlay

Graustufenbild und Farbcodierung von Autoteilen

Beim Einsatz von ScanningRuler als Imaging-Kamera für einen Roboter sind keinerlei externe Lichtquellen, Encoder oder zusätzliche Imaging-Geräte erforderlich. Alle Komponenten sind in das stabile Gehäuse mit Schutzart IP 65 integriert. Neben den herausragenden Features der Imaging-Technologie sorgen auch diese Eigenschaften dafür, dass mit ScanningRuler hochgradig wettbewerbsfähige und flexible Roboterlösungen schnell und einfach entwickelt werden können.

Applikationsbeispiele:


Navigieren Sie mit den Cursortasten durch die Fotos

 

Print Friendly