Red Dot Award in der Kategorie Product Design 2016

6. Juli 2016

microScan3: intuitive Handhabung überzeugt Jury

Der international ausgeschriebene Wettbewerb „Red Dot Award: Product Design“ ermittelt mithilfe seiner Experten-Jury die besten Produkte des Jahres. Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit sind einige der Kriterien, die in das Urteil einfließen. Nur an Produkte, die sich durch ihre gute Gestaltung von vergleichbaren Produkten auf dem Markt abheben, vergibt die internationale Red Dot-Jury das Qualitätssiegel. Der Sicherheits-Laserscanner microScan3 überzeugte die Jury voll und ganz.

 

Nahmen den Red Dot Award 2016 in der Kategorie Product Design entgegen: Leonie Paschke und Patrick Hochleitner, SICK AG. (Quelle: Red Dot)

Nahmen den Red Dot Award 2016 in der Kategorie Product Design entgegen: Leonie Paschke und Patrick Hochleitner, SICK AG. (Quelle: Red Dot)

 

 

So schreibt das international besetzte, rund 40-köpfige Gremium in seiner Begründung: „Die Funktionsbereiche und das Bedienfeld sind beim microScan3 klar unterteilt. Die übersichtliche Gestaltung ermöglicht eine intuitive Handhabung.“

 

microScan3: bietet der Sicherheit eine neue Plattform

Mit microScan3 startet SICK in ein neues Zeitalter der Sicherheit. Diese neue Generation von Sicherheits-Laserscannern basiert auf dem patentierten, sicheren Messprinzip safeHDDM™. Diese neue Technologie erhöht die Zuverlässigkeit des Geräts bei Staub und Fremdlicht in der Umgebung. Die Statusanzeigen, LEDs und das Display sind aus vielen Blickwinkeln gut sichtbar. Wichtige Diagnosemeldungen können im laufenden Betrieb direkt über Tasten ausgewählt werden und erscheinen als Klartext auf dem Display. Das Ergebnis: herausragende Zuverlässigkeit bei herausfordernden Bedingungen, eine große Reichweite, eine einfache Bedienung – und das in einem sehr kompakten und robustem Gehäuse.

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly