Gasdurchflussmessgeräte

25. September 2012

FLOWSIC500: Der weltweit erste Ultraschall-Kompaktgaszähler für die Gasverteilung

Ultraschall-Durchflussmessgeräte liegen auch beim Einsatz eichfähiger Messungen weit vorn: modernste Technologie für höchste Messsicherheit. Der neue Ultraschall-Kompaktgaszähler FLOWSIC500 von SICK ist speziell für den eichpflichtigen Einsatz in der Erdgasverteilung konzipiert und sorgt für eine hochgenaue Verrechnung. Einfach ideal für Stadtwerke und industrielle Verbraucher.

 

 

Übergabestationen, Messstationen, kontinuierliche Gasversorgung −  Erdgas ist eine Handelsware, bei der es auf die hochgenaue Verrechnung der Liefermenge ankommt. Keiner will zu viel zahlen oder zu wenig bekommen. Schon kleinste Messungenauigkeiten können hohe Verluste bedeuten. FLOWSIC500 überzeugte Messprofis bei Testinstallationen und ist jetzt für Sie zu haben. Eine gute Idee, eine gute Lösung und FLOWSIC500 steht mit vielen Eigenschaften gegenüber konventionellen Gaszählern deutlich im Plus.

 

FLOWSIC500: Gaszähler mit modernster Ultraschall-Technologie für die Erdgasverteilung. Speziell für Stadtwerke und Industrie

Das kompakte Design beansprucht wenig Platz und kommt ohne gerade Ein- und Auslaufstrecken aus. Die eigentliche Messtechnik ist in einer Kartusche untergebracht, die mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden kann. FLOWSIC500 arbeitet ausfallsicher mit Backup-Batterien im eigensicheren Netzbetrieb. Alternativ ist ein energieautarker Batteriebetrieb möglich – und das bei einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren. Der Rekalibrierprozess vor Ort ist einfach und schnell: Kartusche wechseln, fertig – ein Kinderspiel.

 

Selbst Verschleiß ist kein Thema. Mechanisch bewegte Teile werden nicht benötigt, kein Teil des Messgerätes stört den Gasstrom. Und die von SICK entwickelten Ultraschallsensoren messen unempfindlich gegenüber Störungen − das sorgt für langfristig stabile Messsicherheit. Unempfindlich gegen Überlastung verarbeitet es dynamische Lastwechsel ohne Scherereien. Die eingebaute automatische Selbstüberwachung erkennt frühzeitig Veränder-ungen der Messbedingungen, die die spezifizierte Genauigkeit des Gaszählers gefährden könnte. Auf den Punkt gebracht ist das ein Frühwarnsystem für eine bis dato nicht gekannte Messgenauigkeit und Messsicherheit in der Erdgasverteilung. Selbst jede Gefahr der Ver-blockung des Gasstroms durch das Messgerät ist ausgeschlossen. Die hohe Funktions-sicherheit von FLOWSIC500 bedeutet auch: Eignung für Anwendungen, in denen eine kontinuierliche Gasversorgung gewährleistet sein muss, also beispielsweise für Krankenhäuser.

 

Natürlich gibt es noch viel mehr zu berichten. Fasst man sowohl Vorteile und Nutzen von diesem neuen Gaszähler von SICK zusammen, kommt man auf einen gemeinsamen Nenner: FLOWSIC500. Höchste Messsicherheit mit absolut einfacher Handhabung bei reduzierten Installations- und Betriebskosten und wie gemacht für die Erdgasverteilung. Und selbstverständlich passt es auch haargenau in die Lücke, die Ihr ersatzreifer konventioneller Gaszähler beim Ausbau hinterlässt. FLOWSIC500 wird in vier Nennweiten passend zu den gängigen Baulängen in der Erdgasverteilung angeboten und ist nach allen relevanten Normen und Richtlinien für die Erdgasverteilung zugelassen.

 

Print Friendly