Gasdurchflussmessgeräte

21. März 2013

FLOWSIC150 CARFLOW: Motorische Abgase bei 600°C prüfen

SICK bietet bereits seit mehr als 10 Jahren mit dem FLOWSIC150 CARFLOW ein Ultraschall-Gasdurchflussmessgerät für Prüfstand-Anwendungen im Bereich Forschung und Entwicklung der Automobilindustrie an. Auf Basis dieser Erfahrungen wurde das Gerät in Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern in Deutschland und den USA nun grundlegend weiterentwickelt. Abgasvolumenstrommessungen mit Ultraschall bis 600 °C sind nun mit dem neuen Durchflussmessgerät von SICK möglich — einzigartig mit patentierter Sensorkühlung und Echtzeitmessung.FLOWSIC150 CARFLOW

Ausgezeichnetes Technologiepaket: Ultraschall

Die Verbesserung der messtechnischen Eigenschaften bei gleichzeitiger Erweiterung des Einsatzbereiches stand hierbei im Vordergrund. Die optimierte Technologie der industriellen Ultraschall-Durchflussmesstechnik von SICK wurde dazu in das Gerät übertragen und der Einsatzbereich mittels patentierter Sensorkühlung auf Abgastemperaturen bis 600 °C erweitert. Damit bietet SICK als einziger Marktteilnehmer ein echtzeitfähiges Durchflussmessgerät für motorische Abgase mit großem Mess- und Anwendungsbereich, Hochtemperaturfestigkeit, geringem Druckverlust, wartungsarmem Betrieb und höchster Messgenauigkeit auch bei dynamischer Strömung und sehr geringen Durchflüssen an. Kunden bestätigen, dass das FLOWSIC150 CARFLOW in diesem Markt das einzige Gerät ist, das die hohen Anforderungen im Bereich Forschung und Entwicklung erfüllt.

FLOWSIC150 CARFLOW

 Strömungsprofile präzise messen

 

Volumenstrommessgerät FLOWSIC150 CARFLOW

Volumenstrommessgerät FLOWSIC150 CARFLOW

Mit FLOWSIC150 CARFLOW erfolgt die Durchflussmessung, wie bei allen Ultraschall-Durchflussmessgeräten von SICK, nach dem Laufzeitdifferenzverfahren mittels piezoelektrischer Ultraschallsensoren. Dabei werden Ultraschallsignale abwechselnd in einem bestimmten Winkel durch die Abgasströmung gesendet. Durch Mitnahme- und Bremseffekte aufgrund der Abgasströmung kommt es zu unterschiedlichen Laufzeiten der Signale durch das strömende Abgas. Dieser Laufzeitunterschied wird von der integrierten Elektronik ausgewertet und in eine Strömungsgeschwindigkeit entlang des Schallpfades umgerechnet. Die Messung der Abgasgeschwindigkeit in der Messkammer des Gerätes erfolgt auf vier unabhängigen Ultraschall-Messpfaden, deren Einzelergebnisse gewichtet in das Messergebnis eingehen. Durch den Einsatz dieser 4-Pfad-Anordnung können auch gestörte Strömungsprofile präzise gemessen werden, die aufgrund der nicht immer idealen Anströmung aus dem Auspuff zustande kommen.

 

FLOWSIC150

Die Durchflussmessung mittels Ultraschall ist ideal geeignet, um die vielfältigen Anforderungen der Abgasdurchflussmessung in Prüfstand-Anwendungen zu erfüllen. Das FLOWSIC150 CARFLOW ist damit ein gutes Beispiel dafür, wie ausgereifte Technologie und jahrelange Erfahrung erfolgreich auf andere Industriefelder übertragen werden können.

 

Print Friendly