safeHDDM® macht Sicherheits-Laserscanner immun gegen Holzspäne

Wo gestapelt wird, da fallen Späne

FA_MicroScan-Bauwerk_KW022_2_klein

Mit der industriellen Parkettherstellung ist der edle Holzboden erschwinglich und für jedermann zugänglich geworden. Inzwischen gehen aus der europäischen Parkettindustrie pro Jahr mehr als 80 Mio. m2 Parkett hervor. Um diese Zahl zu erreichen, werden an Anlagen in der automatisierten Holzverarbeitung hohe Ansprüche gestellt: Sägemehl und Holzspäne erschweren den Einsatz herkömmlicher Sicherheitssensoren. Dennoch wird in Sachen Arbeitssicherheit erwartet, dass Sensoren zuverlässig und präzise ihren Dienst verrichten. Einer der führenden Parketthersteller Europas, die Bauwerk Parkett AG, setzt auf den neuen Sicherheits-Laserscanner microScan3 von SICK zur Absicherung eines Stapelroboters. Weiterlesen

Die neue Generation Sicherheits-Laserscanner

Ausgezeichnet: Der microScan3 ist Triple-Sieger

IF_Design-Award_teaser

Nach dem Gewinn des Red Dot Award: Product Design 2016 sowie des GIT SICHERHEIT AWARD 2017 hat der microScan3 den Triple geholt und den diesjährigen iF DESIGN AWARD gewonnen. Prämiert wurde der microScan3 in der Disziplin „Product“, Kategorie „Industry/ Skilled Trades“. Der iF DESIGN AWARD wird einmal im Jahr von Deutschlands ältester unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben.   Weiterlesen

Sichere Kaskadierung von Komponenten

Zeit, Material, Inbetriebnahme: Flexi Loop bietet Vorteile auf allen Ebenen

Cermex_teaser

Das Unternehmen Cermex in Corcelles les Cîteaux, Abteilung Kartonverpackung von Gebo Cermex, Weltmarktführer im Bereich Verpackungslinien, hat eine extrem leistungsstarke Kombi-Anlage bestehend aus einer Verpackungsstation für die seitliche Kartonverpackung und einer Palettierstation entwickelt. Diese Kombi-Anlage ermöglicht die Kartonaufrichtung, die seitliche Kartonverpackung, die Etikettierung und Palettierung per Roboter in einer einzigen ultra-kompakten Zelle. Weiterlesen

Wenn sich Anforderungen und Aufstellungsorte ändern

Modulare Sicherheit für Automationslösungen an mobilen Werkzeugmaschinen

Teaser

Ein migrationsfähiges Maschinenkonzept, das mit den Anforderungen wächst, bei Bedarf aber auch für neue Aufgaben umgerüstet und an neuen Einsatzorten aufgestellt werden kann – das ist im Kern die Philosophie des Automationssystems BFM der Bachmann Engineering AG. Entsprechend flexibel muss sich die Lösung sicherheitstechnischer Herausforderungen gestalten, was mit dem Sicherheitsportfolio von SICK kein Problem ist. Weiterlesen