Flexibilität und hoher Durchsatz mit System

Hochzeit der Transponder

Gerry-Weber-RFID_Teaser

Auch in der Fashion- und Bekleidungsbranche wird zunehmend digitalisiert. Die Möglichkeiten reichen von der Kennzeichnung der Ware über die Präsentation im Laden bis zur Verzahnung mit dem Webshop. Die GERRY WEBER Gruppe wird, wie im Rahmen des aktuellen Programms zur Neuausrichtung angekündigt, mit „FIT4GROWTH“ und darüber hinaus künftig noch stärker als bisher auf das Thema Digitalisierung setzen und Omni-Channel-Potenziale nutzen. Weiterlesen

RFID-Technologie als Basis für Roboterwettbewerb

Die Würfel sind gefallen – SICK robot day 2016

beitragsbild Robot Day 2016

Bereits seit 2007 treten beim SICK robot day Hochschulen und Forschungseinrichtungen gegeneinander an und überlassen den Robotern das (Spiel)Feld. Zum diesjährigen Wettbewerb hatten sich 8 internationale Studententeams angemeldet, die am 08. Oktober 2016 gegeneinander antraten. Die Roboter mussten ein definiertes Spielfeld mit farbigen Würfeln füllen. Dazu stellte SICK den Teams im Voraus je einen SICK Sensor RFU 620 zur Verfügung, den die Studenten in ihren Roboterfahrzeugen verbauten.  Weiterlesen

Individuelle Programmierlösungen für Sensoren

Platz für Ideen, Raum für die Zukunft – AppSpace Entwickler unter sich

AppSpace-_teaser

Mit der zunehmenden Komplexität sensorbasierter Lösungen wird die individuelle Programmierung der Sensoren immer wichtiger. Die offene Programmierplattform SICK AppSpace trägt dieser Entwicklung Rechnung: Sie bietet Systemintegratoren und Erstausrüstern (OEMS) die Freiheit und den Raum, Applikationslösungen spezifisch auf die Anforderungen von Problemstellungen selbst zu entwickeln. Weiterlesen

SICK Automobiltage 2016

Video: das waren die Automobiltage 2016

Video_Automobiltage-2016

„Fortschritt in Fahrt bringen – Smart Factory mit SICK Sensor Intelligence.“ Das war das Motto der diesjährigen SICK Automobiltage, die sich im mittlerweile achten Jahr zu einer etablierten und anerkannten Plattform für Wissens- und Technologietransfer entwickelt haben. Impressionen und Interviews mit den Teilnehmern jetzt hier im Video. Weiterlesen

Hoher Automatisierungsgrad Vs. Flexible Fertigungsabläufe

Funktionale Sicherheit bei der Mensch-Roboter-Kollaboration

human-robot-collaboration_teaser

Eines der großen Themen von Industrie 4.0 ist die Flexibilisierung von Arbeitsabläufen. Dazu zählt auch eine stärkere Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Wenn Mensch und Maschine aber jetzt noch enger und dennoch sicher zusammenarbeiten müssen, ist die funktionale Sicherheit in modernen Fertigungssystemen ein Schritt auf dem Weg zu mehr Flexibilität. Wie dies gestaltet werden kann, wird im Themenfeld Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) beschrieben. Weiterlesen