Neue Herausforderungen beim Einsatz fahrerloser Transportfahrzeuge

Intelligent vorausgedacht

teaser_safety_agv

Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) und fahrerlose Transportsysteme (FTS) spielen bei der Flexibilisierung von Produktions- und Logistikprozessen eine wichtige Rolle:  Die mobilen Helfer stellen einzeln oder im Verbund die technischen Vorläufer von cyber-physischen Produktionssystemen im Sinne von Industrie 4.0 und der Smart Factory dar – als FTF autonom fahrend und arbeitend, als FTS sich selbst organisierend und optimierend.   Weiterlesen

LiDAR-Sensor LMS511

Intralogistik 4.0

teaser_stapler

Digital, automatisiert und vernetzt – das ist der Standard bei Industrie 4.0. Auf dem Weg dahin müssen viele Prozesse angepasst werden. Manuelle Erfassungsvorgänge im Lager und bei der Produktionsversorgung z.B. werden der Vergangenheit angehören. Für staplerbediente Lager bietet der Auto-ID Spezialist IdentPro jetzt die Lösung: eine Weltpremiere auf Basis des SICK 2D-LiDAR-Sensors LMS511.   Weiterlesen

Eco-System erhält Gütesiegel inVISION Top Innovation 2017

Auszeichnung für SICK AppSpace

inVision_Teaser

Das Eco-System SICK AppSpace wurde von der Fachzeitschrift inVISION mit dem Gütesiegel inVISION Top Innovation 2017 ausgezeichnet. Zusammen mit einer unabhängigen Expertenjury hat die Fachzeitschrift inVISION bereits zum dritten Mal das Gütesiegel verliehen. Ausgezeichnet wurden zehn Produkte und Lösungen aus dem Bereich der Bildverarbeitung, die sich durch besondere technische Innovationen hervorgehoben haben. Weiterlesen

Kommunikationsfähige Sensoren mit intelligenten Zusatzfunktionen bieten viel Potential

Smart Sensors: Durchgehend mehr Effizienz

Smart-Sensors_teaser

Mit zunehmendem Erfolg hat sich IO-Link nicht nur in immer mehr Anwendungen durchgesetzt – die herstellerunabhängige Kommunikationstechnologie gilt auch als Enabler für innovative Sensorlösungen und unterstützt die durch Industrie 4.0 geforderte globale Verfügbarkeit von Daten und Informationen. Auch „smarte“ Sensoren nutzen diesen Kommunikationskanal. Deren Fähigkeit sowohl zur zuverlässigen Datenerfassung als auch zur Kommunikation und Diagnose, kombiniert mit den im Sensor integrierten Zusatzfunktionen, bietet dabei viel Potenzial in puncto Maschinenproduktivität. Gerade wenn es darum geht, bestimmte Automatisierungsaufgaben dezentral auszuführen. Weiterlesen

Von der Mustererkennung schnell zur präzisen Positionsbestimmung

Mehr Flexibilität mit dem Mustersensor

IM0043319_Beitragsbild

Den Trends in der Verpackungsindustrie zu ausgefallenen und immer aufwendigeren Etiketten begegnet der Pattern-Sensor PS30 mit enormer Flexibilität. Er ermöglicht volle Designfreiheit und überzeugt nicht nur im Einsatz bei Endlosbahnen, sondern auch bei der Mustererkennung an Einzelobjekten. Etiketten sowie sämtliche Objekte mit markantem Muster detektiert und positioniert der Sensor sicher ohne Druckmarke. Der PS30 erkennt auch ohne diesen unerwünschten Störfaktor im Design, wann eine Endlosbahn in der Rundläufer-Etikettierung geschnitten werden muss, oder ob eine Verpackung oder Tube für die Versiegelung richtig liegt. Weiterlesen