Zusatzfunktionen und Visualisierung inklusive

Programmierlösungen bei Encodern: Schnell angepasst, intelligent ausgewertet

Encoder-Programming-teaser

Maschinen auch bei kleinen Losgrößen, häufigem Produkt- oder Formatwechsel oder in Design und Größe variierenden Verpackungen effizient zu betreiben – welcher Anlagenbetreiber hat nicht diesen Anspruch? Einen Baustein dafür liefern Encoder, die sich schnell und einfach an die spezifische Anforderung anpassen lassen. Dank intelligenter Zusatzfunktionen und den passenden Kommunikationsschnittstellen werden zudem alle relevanten Daten zur Diagnose und zum Monitoring der gesamten Anlage direkt im Encoder ausgewertet und übermittelt – Visualisierung inklusive. Weiterlesen

Massgeschneiderte Sicherheit für mehr Flexibilität

Der kleinste gemeinsame Nenner – globaler not-halt

Picture_1

Marel ist weltweit führender Anbieter von modernen Anlagen, Systemen und Dienstleistungen für die Fisch-, Fleisch- und Geflügelweiterverarbeitungs-industrie. Von einzelnen Anlagenmodulen bis hin zu komplexen Verarbeitungslinien bietet das Unternehmen die gesamte Prozessverarbeitung. Marel setzt bei seinen modernen Produktionslinien auf Flexibilität und Modularität. Anlagenbetreiber möchten einzelne Maschinenmodule austauschen, neue Module in die Gesamtanlage integrieren und Module neu zusammenfügen können. All dies soll aber keinen hohen Aufwand beim sicheren Vernetzen der Maschinenmodule durch Verdrahtung oder Programmierung bedeuten. Weiterlesen

FTS light – sicher bewegen im kollaborierenden Betrieb

Kollege Roboter-Butler fährt selbstständig durch Gebäude

tablet1

Mit dem MiR100 hat das junge dänische Unternehmen Mobile Industrial Robots (MiR) 2015 einen mobilen Transportroboter auf den deutschen Markt gebracht, der in jeder Hinsicht wie geschmiert läuft. Eingebaute Sicherheits-Laserscanner S300, 3D-Kameras und Ultraschall sorgen dafür, dass der Roboter automatisch ausweicht, sobald er Menschen oder statischen Hindernissen begegnet. Weiterlesen

Kommunikationsfähige Sensoren mit intelligenten Zusatzfunktionen bieten viel Potential

Smart Sensors: Durchgehend mehr Effizienz

Smart-Sensors_teaser

Mit zunehmendem Erfolg hat sich IO-Link nicht nur in immer mehr Anwendungen durchgesetzt – die herstellerunabhängige Kommunikationstechnologie gilt auch als Enabler für innovative Sensorlösungen und unterstützt die durch Industrie 4.0 geforderte globale Verfügbarkeit von Daten und Informationen. Auch „smarte“ Sensoren nutzen diesen Kommunikationskanal. Deren Fähigkeit sowohl zur zuverlässigen Datenerfassung als auch zur Kommunikation und Diagnose, kombiniert mit den im Sensor integrierten Zusatzfunktionen, bietet dabei viel Potenzial in puncto Maschinenproduktivität. Gerade wenn es darum geht, bestimmte Automatisierungsaufgaben dezentral auszuführen. Weiterlesen

Viele Wege, ein Ziel: die smarte Fabrik

SICK auf der SPS IPC Drives 2016

teaser_SPS 2016

Wohin die Reise geht, zeigte SICK Kunden und Besuchern auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg. Unter dem Motto „Destination Smart Factory“ präsentierte der Sensorexperte sein breites Produkt- und Lösungsportfolio als Basis für flexible Produktionssysteme. Im Vordergrund standen neben der Digitalisierung die Intelligenz und Vernetzung von Produktions- und Logistikprozessen. Weiterlesen